Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten

Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten

DER Kultur-Podcast aus Wien Rudolfsheim-Fünfhaus

#030 Grätzelkorrespondentin für den Norden von RH5H

Rudolfsheim-Fünfhaus hat seinen eigenen Podcast!

Im Fokus sind interessante Menschen & Themen aus Vergangenheit und Gegenwart des 15. Wiener Gemeindebezirks. Betrieben wird "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" von der ehrenamtlichen Leiterin des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus, Brigitte Neichl. Mehr Infos unter www.museum15.at

#030 Grätzelkorrespondentin für den Norden von RH5H

In dieser Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" lernen Sie unsere neue Grätzelkorrespondentin Karin Martiny ("Nordy") kennen, die ab März 2021 neben Karin Elisabeth Sturm ("Southy") bei unserem Podcast mitwirken wird.

Co-Moderator dieser Folge ist Maurizio Giorgi.

#029 Zwei Jahre Podcast

In dieser Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" machen sich Brigitte Neichl, Maurizio Giorgi & Thomas Reithmayer Gedanken über das bereits zweite Podcast-Jahr. Wie ist es bisher gelaufen? Was war gut? Was kann man noch verbessern? Was waren die Erkenntnisse? Welche neuen Ideen werden 2021 umgesetzt?

Diese Reflexions-Folge ist ausnahmsweise etwas länger, was der anregenden und kurzweiligen Diskussion der Beteiligten geschuldet ist.

#028 Schönes im 15. Bezirk trotz Krise

In dieser Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" hören Sie eine Audio-Collage von Interviews, die wir beim Reindorfgassenfest im September 2020 geführt haben. Die Frage lautete: Was haben Sie während der Coronazeit Schönes im Bezirk entdeckt?
Co-Moderator dieser Folge ist Maurizio Giorgi. Mit dabei ist auch wieder Grätzelkorrespondentin Karin Elise Sturm, die diesmal von den Massentests in der Stadthalle berichtet und ein Interview mit Romana Ledl vom "Buchcafé Melange" führt.

#027 Bezirksmuseen als Möglichkeitsraum

In dieser Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" sprechen wir mit Mag. Sabine Fauland vom Museumsbund Österreich, die uns spannende Einblicke in die Museumslandschaft gewährt und Bezirksmuseen als Möglichkeitsräume definiert. Co-Moderator dieser Folge ist Maurizio Giorgi. Mit dabei ist auch wieder Grätzelkorrespondentin Karin Elise Sturm, die diesmal ihren ersten Außeneinsatz beim "Landkind" am Schwendermarkt absolviert, Stefan Rom interviewt und über Neuigkeiten im 15. Bezirk berichtet.

#026 Erinnerungen für die Zukunft

In dieser Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" stellen wir Ihnen unser Projekt "Erinnerungen für die Zukunft vor" für das wir seit Anfang 2020 Interviews mit Menschen aus dem 15. Bezirk führen und uns dabei über Freizeitgewohnheiten und Erinnerungen an Kinos unterhalten. Co-Moderator dieser Folge ist Maurizio Giorgi. Mit dabei ist auch wieder Grätzelkorrespondentin Karin Elise Sturm, die über Neuigkeiten im 15. Bezirk berichtet.

#025 Alfred Adler - Ein weltberühmtes Kind aus Rudolfsheim

In dieser Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" führen wir ein fiktives Interview mit Alfred Adler (1870-1937), dem Begründer der Individualpsychologie, der im heutigen 15. Bezirk geboren und bis zu seinem 4. Lebensjahr aufgewachsen ist.Thomas Reithmayer schlüpft in die Rolle des weltberühmten Arztes und Psychiaters. Co-Moderator dieser Folge ist Maurizio Giorgi. Mit dabei ist auch wieder Grätzelkorrespondentin Karin Elise Sturm, die diesmal über das Straßenfest in der Reindorfgasse berichtet.

#024 Unterhaltsame & lehrreiche Zeitsprünge

In dieser Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" sprechen wir mit den Betreibern des Podcasts "Zeitsprung". Die beiden Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer erzählen einander in „Zeitsprung“ Geschichten aus der Geschichte. Es geht dabei um außergewöhnliche Persönlichkeiten, vergessene Ereignisse und überraschende Anekdoten. Sie verraten uns auch, welche Folge starke Bezüge zu Rudolfsheim-Fünfhaus hat. Co-Moderator dieser Folge ist Maurizio Giorgi. Mit dabei ist auch wieder Grätzelkorrespondentin Karin Elise Sturm, die über Aktuelles aus Rudolfsheim-Fünfhaus berichtet.

#023 5 Dörfer werden 1 Bezirk - Eine Audiocollage

In dieser Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" erhalten Sie in Form einer Audiocollage Einblicke in das bezirkshistorische Projekt "5 Dörfer werden ein Bezirk". Zu Wort kommen die Kinder der 2B der Volksschule Friedrichsplatz und ihre Klassenlehrerin Verena Hinteregger. Co-Moderator dieser Folge ist Maurizio Giorgi. Mit dabei ist auch wieder Grätzelkorrespondentin Karin Elise Sturm, die über Aktuelles aus Rudolfsheim-Fünfhaus berichtet.

#022 25 Jahre im Bezirksmuseum

In dieser Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" ist alles ein bisschen anders ... Maurizio Giorgi führt diesmal durch die Folge und interviewt Brigitte Neichl, die heuer ihr 25-Jahr-Jubliäum im Bezirksmuseum feiert. Es war Juni 1995, als sie das erste Mal einen Fuß ins Museum setzte. Der Zufall führte dabei Regie. Erfahren Sie mehr über Brigitte Neichls ganz persönliche Museums-Geschichte. Mit dabei ist wieder Grätzelkorrespondentin Karin Elise Sturm, die über Aktuelles aus Rudolfsheim-Fünfhaus berichtet.

#021 Kobolde und Zwerge in Rudolfsheim-Fünfhaus

In dieser Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" - immer noch im Corona-Modus - sprechen wir mit Michaela und Jimmy. Die beiden schreiben Kinderlieder und sammeln seit der Corona-Krise sogenannte Quarantänegedichte. Der Beginn ihrer Zusammenarbeit fand im 15. Bezirk statt und auch sonst haben die beiden vielfältige Bezüge zu Rudolfsheim-Fünfhaus. Co-Moderator dieser Podcast-Folge ist Maurizio Giorgi. Ebenfalls wieder mit dabei ist Grätzelkorrespondentin Karin Elise Sturm.